Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit! Hiermit möchten wir Sie ausführlich über die Verarbeitung der, Ihre Person betreffenden personenbezogen Daten als Besucher/in unserer Internetpräsenz oder Empfänger/in unserer Spendenbriefe oder Kontaktpartner/in auf anderen Wegen sowie Ihre diesbezüglichen Rechte informieren. Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig, deswegen gehen wir jederzeit vertrauensvoll und unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen mit ihnen um.

Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten wir ggf. erfassen und wie diese genutzt werden:

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Albert-Schweitzer-Familienwerk Sachsen-Anhalt e. V.
Ziegelstr. 14
39261 Zerbst
Tel. 03923 7404-0
E-Mail: datenschutz@asf-zerbst.de
Siehe unser Impressum unter:
Internet: www.albert-schweitzer-sachsen-anhalt.de/impressum

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Wir hosten die Inhalte unserer Website bei folgendem Anbieter:

Host Europe

Anbieter ist die Host Europe GmbH, Hansestraße 111, 51149, Köln (nachfolgend Host Europe) Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst Host Europe verschiedene Logfiles inklusive Ihrer IP-Adressen.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Host Europe: https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/.

Die Verwendung von Host Europe erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. für Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

(1) Sie haben gegenüber uns gemäß Art. 13 Abs. 2 lit. b DS-GVO folgende Rechte hinsichtlich der Sie
betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die unzulässige
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse, anonymisiert
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Bildschirmauflösung.

(2) Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so können Cookies auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Diese Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des § 15 (3) TMG sowie Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an den oben genannten Zwecken.
Die auf diese Weise von Ihnen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist daher nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:
Chrome Browser: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windowsinternet-explorer-delete-manage-cookies
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-datasfri11471/mac

(3) Folgende Cookies werden beim Besuch unserer Webseite auf Ihrem System gespeichert:

Notwendige Cookies:

cookielawinfo-checkbox-non-necessary Speichert die Einwilligung in den CM
cookielawinfo-checkbox-notwendig Speichert die Einwilligung in den CM
ccookielawinfo-checkbox-praeferenzen Speichert die Einwilligung in den CM
cli_user_preference Speichert den Status des CM
CookieLawInfoConsent „CM“ = „Consent Manager“ Speichert den Status des CM

Anbieter ist jeweils das asf-zerbst.de; die Speicherung erfolgt jeweils für 1 Jahr.
Tracking-Cookies und/oder Werbe-Cookies setzen wir nicht ein.

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

(1) Ihre im Spendenformular eingegebenen Daten werden, je nach ausgewählter Zahlungsweise, nach Aktivierung der Zahlung an den entsprechenden Finanzdienstleister weitergeleitet. Unsere Dienstleister sind:

  • die Bank für Sozialwirtschaft
  • Paypal

(2) Wir versichern Ihnen ausdrücklich, dass Ihre Daten nur für den Zweck der Spendenabwicklung durch das Albert-Schweitzer-Familienwerk Sachsen-Anhalt e.V. genutzt werden.

(3) Bei Spenden über ein Spendenformular werden Ihre Kontaktdaten zur Durchführung der Spende und die E-Mailadresse erfasst. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird benötigt, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen und ggf. einen Download-Link zur Spendenquittung zusenden zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wird eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir die Adressangaben, um eine entsprechende Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.

(4) Im Zeitpunkt der Absendung der Spende wird zudem die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention entsprechend gesetzlicher Vorgaben genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. Rechtgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

(5) Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Bank- und Adressdaten werden nach ggf. gewünschter Erstellung und Zusendung einer Spendenquittung wie alle weiteren eingegebenen Daten im Rahmen steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert.

(6) Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten für die Zukunft zu widersprechen. Der Widerspruch ist an den in §1 genannten Kontakt des Verantwortlichen zu richten.

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, online Spenden vorzunehmen. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Das Formular wird von der Bank für Sozialwirtschaft AG, Konrad-Adenauer-Ufer 85, 50668 Köln („BFS“) bereitgestellt. Die eingegebenen Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags daher unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die der BFS sowie die von der BFS zur Bereitstellung des Formulars eingesetzten technischen Dienstleister weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:

Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung); Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land); E-Mail-Adresse (freiwillige Angabe) ; Bankdaten (IBAN); Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht)

Wird eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir die Daten, um eine entsprechende Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.

Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich Die freiwillig angegebene E-Mail-Adresse des Nutzers wird zur spendenbezogenen Kommunikation verwendet. Für weitere Zwecke werden die Daten nicht verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den Bankdaten ist dies nach Einzug des Spendenbetrags der Fall, im Falle einer Dauerlastschriftspende nach Beendigung des Dauerspendenauftrags. Die Adressdaten werden nach ggf. gewünschter Erstellung und Zusendung einer Spendenquittung wie alle weiteren eingegeben Daten im Rahmen steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert, dabei jedoch für jegliche andere Verwendung gesperrt. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobene IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag nicht mehr wie gewünscht ausgeführt werden kann.

Wir bieten Ihnen an, die Zahlungsabwicklung über PayPal vornehmen zu können. Dazu müssen Sie vorher bei PayPal einen persönlichen Zugang erstellt haben. Bei der Zahlungsabwicklung geben wir neben den Daten Ihrer Bestellung auch Ihre E-Mail-Adresse an PayPal weiter, um einen einfachen Bezahlungsvorgang realisieren zu können. Alle PayPal-Transaktionen unterliegen der PayPal-Datenschutzerklärung. Diese finden Sie unter

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev?locale.x=de_DE

Dort finden Sie auch, wie Sie der Verarbeitung Ihrer Daten bei PayPal widersprechen können.

PayPal hat eine Vertretung in der EU:
PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft im Albert-Schweitzer-Familienwerk Sachsen-Anhalt e.V.

Mit Beantragung Ihrer Mitgliedschaft werden Sie im Formular aufgefordert, personenbezogene Daten anzugeben. Pflichtangaben sind: Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Tel.-nummer.

Entscheiden Sie sich dafür, Ihren Mitgliedsbeitrag durch uns im Lastschriftverfahren einziehen zu lassen, benötigen wir darüber hinaus folgende personenbezogene Angaben von Ihnen: IBAN, BIC, Bank, Kontoinhaber.

Diese Daten benötigen wir zur Bearbeitung und Verwaltung des Mitgliedschaftsverhältnisses sowie um Ihnen zusätzliche Informationen über unseren Verein, unsere Dienstleistungen und Angebote zukommen lassen zu können.

Zur Wirksamwerdung des Mitgliedsantrags bedarf es der Zustimmung unseres Vorstands. Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Auftragserfüllung).

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, wenn dies zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, wie Banken für den Einzug von Lastschriften, Finanzbehörden, Steuerprüfer.

Im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft werden die verarbeiteten personenbezogenen Daten gelöscht. Es gelten in diesem Falle die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Hier erklären wir Ihnen, welche Daten wir beim Besuch unseres Bewerberportals von Ihnen erfassen. Das Bewerberportal wird zentral von unserem Bundesverband Albert Schweitzer Kinderdörfer und Familienwerke, Kaiserdamm 85, 14057 Berlin betrieben. Wir haben mit dem Albert-Schweitzer Verband und dessen Mitgliedsvereinen eine gleichlautende Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO abgeschlossen, deren wesentliche Inhalte wir Ihnen in der
VereinbarungArt26DSGVO_VerbandVereine zur Verfügung stellen. Falls Sie sich bei uns bewerben möchten, beachten Sie bitte auch unsere
ASF SA eV_Datenschutzinformation_Bewerber20220826 (Download, PDF).

(1) Beim Besuch unseres Bewerbungsportals werden die in § 3 angegebenen Daten an unseren Dienstleiter coveto ATS GmbH, Zeppelinstraße 9, D-63667 Nidda weitergegeben. Mit diesem Dienstleister wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

(2) Wenn Sie im Portal ein Bewerbungsformular ausfüllen, werden alle eingegebenen Daten und die hochgeladenen Dokumente bei unserem Dienstleister verschlüsselt übertragen und gespeichert. Die zur Kommunikation mit Ihne unbedingt notwendigen Daten sind als Pflichteingaben gekennzeichnet.

(3) Die Datenschutzerklärung von Coveto finden Sie unter https://www.coveto.de/datenschutz

(4) Von Coveto werden beim Besuch des Bewerberportals folgende Cookies gesetzt:

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
AMA_5bf74a93cf4f3
2b5b84ce00a77309ceb
.coveto.de Der Cookie speichert die Sitzungs-ID. Er ist notwendig, damit die Dokumente, die der Bewerber über das Formular hochlädt auch mit dem Rest seiner Bewerbung verknüpft werden können Zum Sitzungsende Host only, Secure, http only
i18nLocale .coveto.de Dieser Cookie speichert die Spracheinstellung des Stellenportals. Das Stellenportal kann in verschiedenen Sprachen ausgegeben werden und der Besucher hat auch die Möglichkeit, eine Sprache zu wählen. Zum Sitzungsende

(5) Wenn Sie unser Bewerberportal nicht nutzen möchten, können Sie gerne auch die in der Stellenanzeige angegeben alternativen Kontaktmöglichkeiten nutzen.

Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt
Geschäftsstelle und Besucheradresse: Leiterstraße 9, 39104 Magdeburg
Postadresse: Postfach 1947, 39009 Magdeburg
Telefon: 0391 81803-0
Telefax: 0391 81803-33
E-Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de
Internet: www.datenschutz.sachsen-anhalt.de

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand November 2022.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.