Bei schönstem Aprilwetter, mitten im März, unternahmen wir einen Ausflug zum Wasserstraßenkreuz nach Hohenwarthe. Da Reisen in Corona-Zeiten nicht erlaubt ist, guckten wir den Schiffen beim Reisen zu. Wir beobachteten, wie Schiffe in der Schleuse bei Niegripp von der Elbe in den Elbe-Havel-Kanal geschleust werden und sahen bei der Trogbrücke zu, wie ein Schiff über die Elbe hinweg „schwebte“. Weil wir uns vom wechselhaften Wetter nicht unterkriegen lassen wollten, gönnten wir uns noch ein Eis und wurden mit einem Regenbogen belohnt - einen Schatz haben wir aber leider nicht gefunden.