Die bundesweite Wohltätigkeitsaktion „Kochen für Helden“ hat seit Anfang April auch in Magdeburg einen Ableger und findet Tag für Tag immer mehr auch prominente Unterstützer. Die Initiatoren, acht Magdeburger Gastronomen, kochen kostenlose Mittagsmenüs und liefern sie an Alltagshelden, sie wollen damit Gutes tun und Danke an alle sagen, die den Alltag in der Corona-Krise weitgehend am Laufen halten. Große Magdeburger Unternehmen haben sich inzwischen mit Geldspenden an der Aktion beteiligt.

Über die kostenlose Belieferung mit sehr leckerem Essen und andere kleine Überraschungen konnten sich auch die Bewohner und Mitarbeiter unserer Magdeburger Wohngruppe freuen. Sie wurden über die Osterfeiertage verwöhnt und waren immer sehr aufgeregt, bevor der Lieferdienst gegen Mittag eintraf und - wie auf den Fotos zu sehen - sehr begeistert.

Wir wünschen allen Magdeburger Gastronomen viel Durchhaltevermögen, die derzeit für sie schwierige finanzielle Situation gut zu überstehen. Die von ihnen initiierte Aktion zeigt ganz deutlich, dass Menschen auch in so schwierigen Zeiten wie der Corona-Pandemie enger zusammenrücken können und ihre soziale Grundeinstellung in den Vordergrund stellen. Vielen, vielen Dank dafür.