Jeden dritten Freitag im November findet seit 2004 der bundesweite Vorlesetag statt, was auch der Geschäftsführer des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Sachsen-Anhalt, Jürgen Geister, zum Anlass nahm, mal wieder zu einem Kinderbuch zu greifen. Er besuchte an diesem Tag unsere Kindertagesstätte „Benjamin Blümchen“ und las den Kindern die spannende Geschichte vom heiligen St. Martin vor. Die Kinder lauschten interessiert und alle, ob Groß oder Klein, hatten viel Spaß. Diese Geschichte wurde ganz bewusst ausgewählt, weil am Abend in der Kita ein St. Martinsfest mit einem Lichterumzug und einem kleinen Theaterstück gemeinsam mit den Eltern, Großeltern und vielen Gästen gefeiert wurde.