Fürstin zu Stolberg Stolberg-Stolberg ermöglichte Bewohnern des Kinder- und Jugendhauses Stolberg einen wunderschönen Ferientag mit dem Förster Thiele von der fürstlichen Forstverwaltung im Wald am Auerberg. Die Wanderung begann am Parkplatz Auerberg und führte durch die Holzchaussee und den Turmstieg hinauf zum Josephskreuz. Die Kinder und Jugendlichen lernten dabei einiges über die Pflanzen und Tiere des Waldes und machten Bekanntschaft mit dem Borkenkäfer, der im Harz schon viel Schaden angerichtet hat. Sie probierten aus, wie man mit einem Försterdreieck die Höhe eines Baumes bestimmen kann. Förster Thiele machte auf eine wunderbare Art deutlich, wie wertvoll der Wald für uns Menschen ist und dass alle ihn schützen müssen. Am Josephskreuz wartete schon ein leckeres Essen auf alle Beteiligten, das die Fürstin gesponsert hatte. Eigentlich wollten alle durch den Wald bis nach Stolberg zurück laufen, aber ein riesiger Wolkenbruch machte ihnen einen Strich durch die Rechnung und sie kamen pudelnass wieder am Parkplatz an. Es war trotzdem ein wunderschöner Tag, für den sich alle herzlich bei den Organisatoren bedanken.