Eine Wohngruppe unseres Kinder- und Jugendhauses Lüttgenziatz nutzte die nicht ganz so warmen ersten Ferientage um ein Umweltprojekt zu starten. Die Kinder erarbeiteten gemeinsam was zur Mülltrennung gehört, was für Müll verrottet und wie lange welcher Typ von Müll braucht um zu verrotten. Danach gingen wir bewaffnet mit Mülltüten und Handschuhe in den Wald und sammelten alles das, was nicht in den Wald gehört. Auf einer Strecke von ca. 1,5 km haben wir über zehn 60 Liter Mülltüten bis zum Rand gefüllt.