Ich befinde mich derzeit in der Ausbildung zur Erzieherin und absolvierte ein Praktikum in der Lerntherapeutischen Gruppe (interne Beschulung) im Heilpädagogisch-therapeutischen Kinder- und Jugendhaus Lüttgenziatz. In diesem Bereich tätig zu werden war für mich eine ganz neue Erfahrung. Am ersten Tag wurde ich sehr freundlich in Empfang genommen und durfte gleich mit in eine Klasse. Hier bezog ich erst einmal die Position einer Beobachterin. Meine Mentoren erklärten mir genau worauf ich achten muss, bei wem ich helfen kann und wie der Tagesablauf in der Gruppe ist. Die Kinder und Jugendlichen zeigten jeder auf seine Art und Weise Dankbarkeit, so begrüßten sie mich morgens sehr freundlich oder erzählten mir von ihrem Wochenende. Während der Pausen hatte ich die Möglichkeit die Kinder zu beobachten, mit ihnen zu spielen oder Gespräche zu führen. Das Praktikum hat mir sehr gefallen, ich war von Anfang an in alles einbezogen, konnte selbstständig arbeiten und wurde gefördert. Auch bei gemeinsamen Ausflügen mit den Kindern war ich voll integriert. Es war ein sehr schönes Praktikum, bei dem ich viele neue Erfahrungen sammeln durfte.

Gebäude Lüttgenziatz