Lutherstadt Wittenberg - Aktion anlässlich des Reformationsjubläums 2017

Lutherstadt Wittenberg - Aktion anlässlich des Reformationsjubläums 2017

Vor wenigen Tagen pflanzte der Ortschaftsrat Kropstädt (Ortsteil der Lutherstadt Wittenberg) zusammen mit Kindern des Albert-Schweitzer-Kinderhauses in Kropstädt im Schlosspark  des Ortes einen Silberahorn. Die Pflege des Baumes wurde anschließend vertrauensvoll in die Hände der Kinder übergeben.

Auftakt für diese Aktion am Anfang des Festjahres war die Pflanzung einer Stieleiche durch den Oberbürgermeister und weitere Würdenträger  der Lutherstadt Wittenberg. Die Aktion soll als Zeichen der Verbundenheit von Kernstadt mit den umliegenden Ortschaften verstanden werden. Inzwischen haben fast alle Ortsteile der Lutherstadt sich daran beteiligt und einen Reformationsbaum gepflanzt.