Sugarwood 2017

Sugarwood 2017

Es war wieder soweit: der Sommer begann und unser eigenes kleines Festival im Kinderdorf  Magdeburg stand vor der Tür. Beim Sugarwood 2017 wollen die Kinder ihr Können präsentieren. Zu den Gästen gehörten Freunde, Unterstützer, Mitarbeiter und Bewohner der anderen Kinderdorfhäuser. Sogar einige Nachbarn aus der Straße kamen, um beim Festival dabei zu sein. Eric, Leonie und Michi läuteten das Fest mit Abflussrohren und einem gerappten Festprogramm ein. Maxi, Cassidy und Justin zeigten an Klavier, Gitarre und Schlagzeug ihr Können. Und die „Base Kids“, bestehend aus Ronja, Niclas, Gina und Michel, rockten fast eine Stunde lang. Es folgte eine Kostprobe der ersten von Gina selbst geschriebenen Songs, darunter der KiDo-Song. Eine Hymne auf das Kinderdorf, den eine junge Frau geschrieben hat, die seit neun Jahren im KiDo lebt. Es herrschte wieder eine sehr angenehme Atmosphäre und alle freuen sich auf das nächste Sugarwood.