„Sugarwood“-Festival im Zuckerbusch

„Sugarwood“-Festival im Zuckerbusch

Das erste Fest seiner Art bei uns im Kinderdorf. Das Wetter passte, die Gäste super und unsere Kinder auf der Bühne. Sie machten Musik für ihr Publikum. Im Vorprogramm zeigten Maxi, Cassi und Justin, was sie schon alles gelernt hatten. Und dann kamen Pia, Gina, Ronja, Niclas und Michel. Als Kellerband hatten die fünf hart an ihren Stücken geprobt. Und nun standen die „Base Kids“ stolz auf der Bühne und man könnte meinen, sie taten das nicht zum ersten Mal. Der Applaus gab ihnen Recht und die verdiente Bestätigung. Manch Erwachsener, egal ob Mutter, Opa oder Bandtrainer, war stolz auf die Kids. Und die freuen sich auf eventuelle nächste Auftritte. Spätestens beim „Sugarwood 2017!!“