Landrat Schulze im Albert-Schweitzer Kinderdorf

Der Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld informierte sich bei seinem Besuch am 28.08.2014 in Einrichtungen des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Sachsen-Anhalt e.V. über die differenzierten Angebote auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendhilfe, die der Verein in 25jähriger Arbeit entwickelt hat.

Im Geschwister-Scholl-Heim und im Kinderdorfhaus Zerbst konnte er sich persönlich vom Einsatz der Gelder des Landkreises überzeugen und war beeindruckt von der verantwortungsvollen Arbeit der Mitarbeiter.