Ausflug zur Köhlerei

Die Schüler unserer Heimschule besuchten im Rahmen des Geografie- und Sachkundeunterrichtes eine Köhlerei im Harz. Alle grillen gerne und sehen es als selbstverständlich an: Tüte auf – Holzkohle raus – und los! Wie aufwendig die Herstellung ist, unsere Kinder hatten davon sehr unterschiedliche und mitunter auch lustige Vorstellungen. In der Köhlerei waren sie dann fasziniert vom Kohlemeiler und fragten den Köhler neugierig über dieses alte Handwerk aus. Schautafeln, eine Köhlerhütte und ein Dokumentarfilm über die harten Arbeitsbedingungen eines Köhlerlebens ergänzten seine anschaulichen Erklärungen. Wie die karge Verpflegung der Köhler, die Köhlersuppe, wohl geschmeckt haben mag? Das mussten wir natürlich ausprobieren. Zurück im Heim kochten wir aus Speck, altem Brot, Hülsenfrüchten und Wasser unsere Suppe. Einige verzehrten sie mit großem Appetit, aber jeden Tag und nach schwerer Arbeit immer nur diese eine Suppe essen, ist nicht nach ihrem Geschmack. Als Köhler möchte keines unserer Kinder arbeiten.

Angelschnupperkurs

Angelschnupperkurs

Der Angelverein Zerbst unter der Leitung der Familie Lindauer lud am 17.06.2017 zum Schnupperangeln ein. Vier Kinder aus unserem Haus nahmen mehr oder weniger erfolgreich daran teil. Der Zerbster Angelverein stellte jedem Kind einen persönlichen Angelcoach zur Seite. Alle Kinder hatten einen sehr schönen Nachmittag und wurden ausreichend mit Kuchen und Würstchen versorgt.

Elternfest in Lüttgenziatz

Elternfest in Lüttgenziatz

Der letzte Schultag ist im Kinder- und Jugendhaus in Lüttgenziatz seit Jahren ein ganz besonderer Tag. Es gibt Zeugnisse, das Schuljahr ist endlich geschafft, die Sommerferien stehen vor der Tür und alle Kinder & Jugendlichen feiern gemeinsam mit vielen Eltern, Geschwistern und natürlich auch mit ihren Erziehern und Lehrern das große Elternfest. Unter dem diesjährigen Motto „Filmfestspiele Lüttgen“ verbringen alle zusammen einen schönen, entspannten Nachmittag mit gemeinsamen Austausch, Aktivitäten und Erlebnissen rund um das Thema Film. Grüner Teppich, VIP-Bereich und Blitzlicht, Angebot für Action-Fans und Herstellung eigener Trophäen – für jeden Geschmack und jedes Talent ist etwas dabei. Natürlich darf auch der Film nicht fehlen, der ein spannendes Jahr in Lüttgenziatz zusammenfasst!! Alles in allem – ein gelungener Nachmittag und ein guter Start in die Sommerferien.

Sugarwood 2017

Sugarwood 2017

Es war wieder soweit: der Sommer begann und unser eigenes kleines Festival im Kinderdorf  Magdeburg stand vor der Tür. Beim Sugarwood 2017 wollen die Kinder ihr Können präsentieren. Zu den Gästen gehörten Freunde, Unterstützer, Mitarbeiter und Bewohner der anderen Kinderdorfhäuser. Sogar einige Nachbarn aus der Straße kamen, um beim Festival dabei zu sein. Eric, Leonie und Michi läuteten das Fest mit Abflussrohren und einem gerappten Festprogramm ein. Maxi, Cassidy und Justin zeigten an Klavier, Gitarre und Schlagzeug ihr Können. Und die „Base Kids“, bestehend aus Ronja, Niclas, Gina und Michel, rockten fast eine Stunde lang. Es folgte eine Kostprobe der ersten von Gina selbst geschriebenen Songs, darunter der KiDo-Song. Eine Hymne auf das Kinderdorf, den eine junge Frau geschrieben hat, die seit neun Jahren im KiDo lebt. Es herrschte wieder eine sehr angenehme Atmosphäre und alle freuen sich auf das nächste Sugarwood.

So viele Gäste hatten wir wohl noch nie!
Unsere Kinder, Jugendlichen, Mitarbeiter und ganz viele Gäste trafen sich wie in jedem Jahr zum großen Sommerfest des Familienwerkes in Steutz. Ein buntes Programm mit jeder Menge Unterhaltung, Animation, Musik und Spielen ließ keine Langeweile aufkommen. Alle freuten sich auf die Auftritte unserer Kinderdorfband „The Base Kids“ aus Magdeburg und der Schülerband des Gymnasiums Gommern. Ein rundum gelungener Tag bei tollem Wetter in der wunderschönen Natur der Elbauen! Danke an alle Organisatoren und Helfer!

Sommerfest In Steutz 2017