Dieser Aufforderung eines Sponsors an die Kinder unseres Kinderdorfes in Sachsen-Anhalt folgten wir gern. Herr Schneider, selbst Schauspieler und in dieser Inszenierung gleich in drei Rollen zu sehen, lud alle Kids ab 8 Jahre zum gleichnamigen Schauspiel von Silke von Hacht ins Theater nach Magdeburg. Die Kinder und Erzieher freuten sich sehr, ist doch Pippi Langstumpf eines der schönsten Kinderbücher von Astrid Lindgren. Und wer kennt und liebt es nicht, dieses freche, mutige und starke kleine Mädchen. Es beeindruckt jede Kindergeneration aufs Neue. "Am besten fand ich, dass Pippi so stark war und frech." antwortete Laura auf die Frage, was das Schönste am Theaterstück war. "Und die Schokoeier natürlich." Denn nach der Vorstellung gab es für die Kinder passend zu Ostern noch eine süße Überraschung von den Schauspielern. Leider konnten wegen Krankheit vieler Kinder und Erzieher nicht alle Plätze genutzt werde. Sehr schade, aber nicht zu ändern. Gegen Krankheiten ist selbst Pippi machtlos.

Bereits zum 11. Mal fand diese Veranstaltung in Zerbst statt. Gespielt wurde in vier Altersklassen: 10-12 Jahre, 13-14 Jahre, 15 Jahre + und in einer Erzieherklasse. Über 50 Teilnehmer aus unseren Einrichtungen in Merseburg, Wittenberg, Zerbst, Lüttgenziatz, Walternienburg, Kropstädt und Sangerhausen standen sich an den Platten gegenüber.

Weiterlesen ...

Engelbert Diegmann vom Verein So viel Freude e. V. übergab im Magdeburger Dom Kickertische an verschiedene Kinderkliniken und auch an unsere Wohngruppe. Finanziert wurden die Tische von der Kroschke Kinderstiftung der Magdeburger Partnerstadt Braunschweig. Am Aufbau aktiv beteiligt waren der amtierende Junioren- Weltmeister im Tischfußball Raphael Hampel aus Berlin und der zweifache Deutsche Meister Dominik Schmitz aus Köln. Die beiden Spitzenspieler zeigten bei der Übergabe Tischfußball in großer Geschwindigkeit und Präzision.

Weiterlesen ...

Dank einer großzügigen Spende des Landwirtschaftsbetriebes Schlennstedt aus Blankenheim konnten die Kinder unserer Tagesgruppe ihre Winterferien für einen Schwimmkurs in der neuen Schwimmhalle in Sangerhausen nutzen. Im Mittelpunkt des Kurses stand der Spaß an der Bewegung im Element Wasser. Das Lernen mit Gleichaltrigen war ein großer Ansporn für unsere Kinder. Schwimmen lernen hilft beim Aufbau von Selbstvertrauen und gibt Sicherheit. Am Ende des Schwimmkurses waren alle Teilnehmer sehr stolz – sie bestanden die Prüfung und erhielten das „Seepferdchen“. Nun kann der Sommer kommen und alle können unbeschwert in das kühle Nass springen!

Bilder angucken...

Ein lang gehegter Traum unserer Kinder und Jugendlichen ging in den Winterferien in Erfüllung. Wir fuhren nach Leipzig in das „Jump House“, einen riesigen Trampolinpark, den größten Deutschlands, der in acht verschiedene Spaß- und Actionbereiche aufgeteilt ist. Auf insgesamt 140 verschiedenen Trampolinen, einer großen Freisprungfläche, einem Hindernisparkour, zwei Sprunggruben mit Schaumstoffkissen und mehreren Ballstationen konnten wir spielen, toben und uns völlig auspowern. Einfach ein super Spaß! Am Abend traten wir völlig erschöpft aber glücklich wieder die Heimfahrt an.

Bilder angucken...