Im Januar machten wir, die Wohngruppe 2 aus Lüttgenziatz, einen Ausflug in die Winterwelt nach Wolfsburg. Wir verbrachten dort einen tollen Tag. Es gab viele coole Autos zu bestaunen, in denen wir auch mal probesitzen durften. Um sie zu kaufen, hat aber leider unser Taschengeld nicht ganz gereicht. Wir fuhren Schlittschuh und rodelten auf der Rodelbahn, bis uns die Puste ausging. Zum Schluss gab es noch eine tolle Eislauf-Show, mit der wir den Tag ausklingen ließen.

Vor unserer Weihnachtsfeier haben wir mit den Kindern Plätzchen gebacken, die Weihnachtsdekorationen gebastelt und am Nachmittag den Kaffeetisch gedeckt. Bei weihnachtlicher Musik wurden die Plätzchen verspeist. Ganz still und heimlich packte inzwischen der Weihnachtsmann die Geschenke unter unseren Weihnachtsbaum. Jedes Kind hatte ein Gedicht oder ein Lied vorbereitet. Bis jeder sein Geschenk in den Händen hielt, lauschten alle still den Vorträgen der anderen. Danach konnten alle gemeinsam ihre Geschenke auspacken. Die Freude war groß und alle Kinderaugen strahlten. Nach dem Ausprobieren der Geschenke gab es für alle noch ein riesiges Raclette-Bufett

Die siebenunddreizig Jungen und Mädchen des heilpädagogisch-therapeutischen Kinder- und Jugendhauses Lüttgenziatz bedanken sich ganz herzlich für die wirklich großartige Spendenaktion des Fitnessstudios LIFE im Herrenkrug und des RehaZentrums Magdeburg/Herrenkrug. Völlig unerwartet erhielten wir am 09.01.2019 von Jörg Düniß (Geschäftsfüher LIFE) und Ana-Maria Winzerling (Inhaberin RehaZentrum) eine riesige Summe - nämlich sagenhafte 2.000,-- €. W A H N S I N N ! Wir freuen uns riesig und beraten jetzt alle zusammen, was wir von diesem Geld gemeinsam unternehmen wollen. Wir werden darüber berichten!

Volksstimme vom Donnerstag, den 03. Januar 2019:

Rückblick: So war der Dezember im Kinderheim

Volksstimme vom Mittwoch, den 27. Donnersteag 2018:

Teil 4: Heiligabend im Kinderheim

Volksstimme vom Sonnabend, den 22. Dezember 2018:

Teil 3: Die Gemeinschaft zählt

Volksstimme vom Dienstag, den 18. Dezember 2018:

Teil 2: Herzenswünsche und Gefühls-Achterbahn

Volksstimme vom Mittwoch, den 12. Dezember 2018:

Teil 1: Basteln, backen, Baum schmücken

Die Sparkasse Mansfeld-Südharz verzichtete 2018 auf die Versendung von Weihnachtspost für ihre Kunden und verteilte die eingesparte Summe auf sechs Kinderheime des Landkreises. Unser Kinder- und Jugendhaus in Stolberg erhielt 1800,00 €. Mit dem Geld wird im nächsten Jahr ein lange gehegter Wunsch unserer Bewohner erfüllt und eine Kletterspinne auf dem Außengelände errichtet. Unser Kinder- und Jugendhaus Kupferhütte in Sangerhausen wurde mit der gleichen Summe bedacht. Hier soll die finanzielle Unterstützung für eine Kanutour in den Sommerferien des nächsten Jahres verwendet werden.
Die Kinder und Jugendlichen bedanken sich herzlich für diese Zuwendungen.