Tischtennis

Das traditionelle Tischtennisturnier des Albert-Schweitzer-Familienwerkes wurde in diesem Jahr in der siebenten Auflage vom Geschwister-Scholl-Heim in Zerbst organisiert. Alle Einrichtungen spielten um einen Wanderpokal, der jährlich verteidigt wird. Gewinner des begehrten Pokals 2013 war das Kinder- und Jugendhaus Merseburg. Dazu unsere herzlichsten Glückwünsche! Aber auch ein großes Lob und Dankeschön an die Organisatoren.

Fußball

Auch in diesem Jahr trafen sich wieder sechs sportbegeisterte Mannschaften aus dem Behindertensportbereich zum Fußballturnier in unserer Behinderteneinrichtung Haus Lambarene in Merseburg. Mit viel Herzblut, voller Elan und Ehrgeiz traten die Mannschaften zum sportlichen Vergleich an und hatten dabei ganz viel Spaß. Angefeuert wurden die Akteure von Eltern, Verwandten, Lehrern, Erziehern, Betreuern und vielen Gästen.

Das HAARSTUDIO SZENARIO in Magdeburg hatte eine tolle Idee und startete zum Jahresende 2012 eine Spendenaktion für unser Albert-Schweitzer-Kinderdorf. Für jeden Kunden, der in der Vorweihnachtszeit eine Dienstleistung dieses Salons in Anspruch nahm, spendete das Team des Haarstudios 1,00 Euro. Der Erlös dieser Aktion wurde für Freizeitaktivitäten der Kinderdorffamilien verwendet. Eine tolle Idee. Wir sagen Danke für diese unerwartete Unterstützung!

Verleihung Filmpreis

Die Kinder und Jugendlichen unseres Heilpädagogisch-therapeutischen Kinder- und Jugendhauses starteten gemeinsam mit Studenten der Medienpädagogik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg im Herbst 2012 ein Medienprojekt mit Kindern in besonderen Lebenslagen. In den vergangenen Monaten drehten sie mehrere Filme zu verschiedenen Themen, die die jungen Menschen bewegten. Vor wenigen Tagen erfolgte nun die Uraufführung dieser Filme im Studiokino in Magdeburg. Die Gäste und selbst die Akteure waren beeindruckt von den entstandenen Filmen. Als Abschluss dieses gelungenen Projektes gab es eine Filmpreisverleihung. Der „Goldene Lüttgen“ wurde in verschiedenen Kategorien an die Filmteams übergeben. Die Begeisterung und die große Freude über so viel Anerkennung ihres Engagements war Kindern und Studenten gleichermaßen anzusehen. Das nächste Projekt für den Sommer 2013 befindet bereits in Planung.

 

Spende TOTAL

Was für eine Freude unter Bewohnern und Mitarbeitern im Haus Lambarene! Nach Beendigung der Bauarbeiten an ihrem Wohnheim und Neugestaltung des Außengeländes werden wir die langersehnte Rollstuhlschaukel für unsere Rollstuhlfahrer anschaffen und aufstellen können. Vielen herzlichen Dank an unzählige private Spender und an die TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH für ihre großzügige Spende.