Nach Fertigstellung: Landrat eröffnet Haus „Lambarene" des Albert-Schweitzer-Familienwerkes in Merseburg

Bei der Schlüsselübergabe

Merseburg. Es ist geschafft. Nach 14-monatigen Bauarbeiten hat Frank Bannert, Landrat des Saalekreises (CDU), heute in Merseburg den Anbau an das Wohnheim für Menschen mit Behinderungen des Albert-Schweitzer-Familienwerkes offiziell eröffnet.

Es war ein warmer Empfang für den Landrat, der ebenso offenherzig in seiner Rede das über 23 Jahre andauernde Engagement des Vereins würdigte. Von Beginn an widmet sich schließlich das Albert-Schweitzer-Familienwerk unter anderem der intensiven Betreuung von Menschen mit Behinderungen in der Region. „Menschen mit Handicap dürfen der Gesellschaft nicht verloren gehen. Deshalb brauchen wir solche Einrichtungen wie das Haus „Lambarene" in Merseburg, in dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene gezielt gefördert und betreut werden", betonte er.

Weiterlesen ...

Ehrung für Vorstandsvorsitzende

Die Vorstandsvorsitzende des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Sachsen-Anhalt e. V. Frau Ingeborg Bräutigam erhielt am 21.08.2013 in der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt aus den Händen des Ministerpräsidenten, Herrn Dr. Reiner Haseloff, die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Diese hohe Auszeichnung wird vom Bundespräsidenten verliehen für hervorragende Leistungen für das Gemeinwesen.
Frau Bräutigam hat über viele Jahre hinweg die Entwicklung des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Sachsen-Anhalt e. V. und seiner Einrichtungen mit unermüdlich hohem persönlichen Einsatz und herausragender sozialer Kompetenz mitgestaltet und mit profunder Sachkenntnis ihre ehrenamtliche Tätigkeit ausgefüllt. Mit Freude und Leidenschaft arbeitet sie an den vielfältigen und schönen, aber auch nicht immer ganz einfachen Aufgaben ganz im Sinne der zutiefst christlichen Geisteshaltung von Albert Schweitzer zum Wohle hilfsbedürftiger Kinder und Jugendlicher, deren Lebenswege sie mit ihren wertvollen Erfahrungen begleitet. Wir sind sehr stolz darauf, dass unserer Vorstandsvorsitzenden diese hohe Auszeichnung zuteil wurde.

Plakat

Kinderfest

Das Sommerfest des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Sachsen-Anhalt e.V. war eine rundum gelungene Veranstaltung. Das abwechslungsreiche Programm mit Beachvolleyballturnier, Karaokeshow, Kinderprogrammen, Wasserlaufbällen und vielem, vielem mehr ließ bei Groß und Klein keine Langeweile aufkommen. Ein ganz besonderes Highlight der Veranstaltung war das „Sax´n Anhalt Orchester“, das die Zuhörer mit seinem ganz besonderen Sound begeisterte. Einhellige Meinung der Festbesucher: “Es ist toll, sich hier zu treffen, neue Leute kennenzulernen oder Bekannte wiederzusehen und immer gibt es ein spannendes und vielseitiges Programm.“

Tischtennis

Das traditionelle Tischtennisturnier des Albert-Schweitzer-Familienwerkes wurde in diesem Jahr in der siebenten Auflage vom Geschwister-Scholl-Heim in Zerbst organisiert. Alle Einrichtungen spielten um einen Wanderpokal, der jährlich verteidigt wird. Gewinner des begehrten Pokals 2013 war das Kinder- und Jugendhaus Merseburg. Dazu unsere herzlichsten Glückwünsche! Aber auch ein großes Lob und Dankeschön an die Organisatoren.

Fußball

Auch in diesem Jahr trafen sich wieder sechs sportbegeisterte Mannschaften aus dem Behindertensportbereich zum Fußballturnier in unserer Behinderteneinrichtung Haus Lambarene in Merseburg. Mit viel Herzblut, voller Elan und Ehrgeiz traten die Mannschaften zum sportlichen Vergleich an und hatten dabei ganz viel Spaß. Angefeuert wurden die Akteure von Eltern, Verwandten, Lehrern, Erziehern, Betreuern und vielen Gästen.