… weil es zusammen einfach mehr Spaß macht. So erlebten wir, 16 Kinder, Jugendliche und 5 Erzieherinnen am 13.-14. Juni einen Musikworkshop auf einem Bauernhof im Spreewald. In einer lockeren und sympathischen Begrüßungsrunde durften sich alle großen und kleinen „Musiker“ kennenlernen und anschließend ausprobieren. Das Eis war schnell gebrochen. Unter musikalischer Leitung von Herrn Conrad Sommer konnten wir unabhängig vom Instrument oder Talent unsere Künste darbieten. Frau Kunz, unsere langjährige Kinder- und Jugendpsychotherapeutin, stellte ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. Humorvolle Proben fanden aufgeteilt in kleineren Gruppen statt.

Weiterlesen ...

Mit zwei farbenfrohen Transparenten am Zaun der Kindertagesstätte in Güterglück setzt das Erzieherteam ein sichtbares Zeichen der Hoffnung, dass bald der ganz „normale“ Alltag in die Kindertagesstätte einkehrt. Die Kinder, die wegen der Corona-Krise zur Zeit nicht die Einrichtung besuchen dürfen, wurden mit einer kleinen Wundertüte im Briefkasten ihrer Familien überrascht - eben ein kleiner Gruß aus ihrer Kita, der zeigen soll, dass auch die Erzieher ihre Kinder vermissen. Inhalt war u.a. ein Corona-frei-Zettel, indem die Kinder mit Hilfe ihrer Eltern eintragen konnten, wie sie sich fühlen, was toll ist und was ihnen nicht so gefällt, was sie vermissen und womit sie sich beschäftigen. Natürlich gab es auch noch etwas zum Ausmalen, Basteln und ein kleines Naschi. Uns bleibt nun nur abzuwarten und zu hoffen, dass wir alle bald wieder zu unserem gewohnten Alltag zurückfinden.

Gruß Glückskinder

… unsere coolen selbstgebauten Gesichtsvisiere haben einen doppelten Nutzen: Man kann sie gut im Chemieunterricht einsetzten, gleichzeitig kann man sich mit ihnen auch gut gegen Corona-Viren wappnen.

… für die gestrige großzügige Sachspende in Form von vielen Bettdecken und Kopfkissen für unsere Kinderdorffamilien, Kinder- und Jugendheime/-häuser sowie für unsere Behinderteneinrichtung. Alle Artikel sind bereits verteilt! Wir freuen uns sehr, denn Bedarf in unseren Einrichtungen ist jederzeit vorhanden.

Kissenspende IKEA Magdeburg

Die bundesweite Wohltätigkeitsaktion „Kochen für Helden“ hat seit Anfang April auch in Magdeburg einen Ableger und findet Tag für Tag immer mehr auch prominente Unterstützer. Die Initiatoren, acht Magdeburger Gastronomen, kochen kostenlose Mittagsmenüs und liefern sie an Alltagshelden, sie wollen damit Gutes tun und Danke an alle sagen, die den Alltag in der Corona-Krise weitgehend am Laufen halten. Große Magdeburger Unternehmen haben sich inzwischen mit Geldspenden an der Aktion beteiligt.

Über die kostenlose Belieferung mit sehr leckerem Essen und andere kleine Überraschungen konnten sich auch die Bewohner und Mitarbeiter unserer Magdeburger Wohngruppe freuen. Sie wurden über die Osterfeiertage verwöhnt und waren immer sehr aufgeregt, bevor der Lieferdienst gegen Mittag eintraf und - wie auf den Fotos zu sehen - sehr begeistert.

Wir wünschen allen Magdeburger Gastronomen viel Durchhaltevermögen, die derzeit für sie schwierige finanzielle Situation gut zu überstehen. Die von ihnen initiierte Aktion zeigt ganz deutlich, dass Menschen auch in so schwierigen Zeiten wie der Corona-Pandemie enger zusammenrücken können und ihre soziale Grundeinstellung in den Vordergrund stellen. Vielen, vielen Dank dafür.