Der 60. Geburtstag des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes e. V. in Waldenburg führte auch 9 Kinder und Jugendliche unseres Kinderhauses Kropstädt mit ihren Erziehern auf die siebenstündige Reise nach Baden-Württemberg. In der Jugendherberge in Schwäbisch Hall machten sie ihre ersten Erfahrungen mit Schlüsselkarten für die Zimmertüren, speisten köstlich in einem italienischen Restaurant und erlebten eine Stadtführung. Beim Festakt zum Jubiläum waren besondere Konzentrationsfähigkeit und viel Geduld für würdigende Reden und Auszeichnungen gefragt. Den Höhepunkt erlebten unsere Kids allerdings beim großen Kinder- und Spielefest auf dem Gelände des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes Waldenburg. Nach Lust und Laune konnten sie sich hier den ganzen Tag austoben und kamen am nächsten Tag voller Eindrücke in ihr Zuhause nach Kropstädt zurück.

Drei Jahre lang wird unsere Kita am AOK-Gesundheitsförderungsprogramm „JolinchenKids“ teilnehmen, mit dem frühzeitig die Weichen für ein gesundes Aufwachsen von Kindern gestellt werden sollen. Gesunde Ernährung, vielseitige Bewegung, seelisches Wohlbefinden, Elternpartizipation und Erzieherinnengesundheit sind die Module des Programms und sollen unter enger Einbeziehung von Erziehern und Eltern in den Kita-Alltag integriert werden. Beim Eltern-Kind-Fest Ende August wurde der Startschuss für das Programm gegeben. Hier gab es für die Kleinen an den vorbereiteten Stationen schon eine Menge zu entdecken. Mit dem kleinen Drachenkind Jolinchen werden sie Spaß haben, spielerisch lernen und spannende Abenteuer erleben.

Jolinchen-Projekt 2017

Alljährlich wechselnd veranstaltet ein Kinderdorf in Deutschland ein riesiges Fußballturnier – den Kidocup. In diesem Sommer waren wir zu Gast im Bethanien Kinderdorf in Bergisch Gladbach. Nach einer anstrengenden Fahrt von fast 500 km erlebten wir hier gemeinsam mit Teilnehmern aus 18 Kinderdörfern vier wunderschöne erlebnisreiche und sportlich sehr aktive Tage.

Gemeinsam spielten wir um Punkte und Pokale in den Disziplinen Fußball und Streetball. Zusätzlich gab es noch den Fairnesspokal zu gewinnen. Unser Team belegte in beiden Sportarten Plätze im Mittelfeld, was uns sehr freute.

Ein tolles Erlebnis! Wir alle hatten viel Spaß.

kidocup 2017

Nein Paul ist weder ein Kind noch ein Jugendlicher sondern ein Sturmtief. Und Paul hat am 22. Juni 2017 unser wunderschönes Gelände verwüstet. Bäume sind wie Streichhölzer umgeknickt, dicke Äste wie Federn durch die Luft geflogen. Am nächsten Tag sah es sehr traurig aus bei uns. Aber alle, klein wie groß, haben geholfen. In Windeseile haben wir zusammen mit der Firma Forstservice Meinecke aus Hohenziatz (DANKE!) aufgeräumt und um 14.00 Uhr war alles für das geplante Elternfest vorbereitet. Alle waren stolz! Nur unsere Spielkombi ist nicht mehr da. Gähnende Leere und keine schnelle Antwort auf die Frage der Kids: „Wann bekommen wir ein neues Klettergerüst????“

Paul hat gewütet

In Lüttgenziatz wird es nie langweilig. Kaum ist Ferienstille eingekehrt, steht in einer regnerischen Nacht Joey Kelly mit seinen Begleitern, zu Fuß auf dem Weg von der Ostsee nach Österreich, vor unserem Haus und bittet darum, im überdachten Sandkasten übernachten zu dürfen. Dem Ausdauersportler ist auch auf dieser Reise kein Luxus erlaubt, aber unseren Mattenraum haben sie angenommen, Frühstücksbrote und Kaffee aber stehen lassen. Und noch bevor die Kids am nächsten Morgen die Augen geöffnet hatten, waren sie schon verschwunden. Weiter über Stock und Stein, immer dem GPS Signal nach. Wir wünschen eine gute Weiterreise.